Bibliothek Seminarfoto Seminarfoto

Fakten und Schwerpunkte

  • Das IIJB ist seit 50 Jahren in der Entwicklungszusammenarbeit tätig.
  • Hervorgegangen ist es aus der „Schule der Solidarität“; es wurde und wird ausschließlich durch Spenden und Zuwendungen aus öffentlichen Mitteln finanziert.
  • Im Herbst 1990 wurde das IIJB als eingetragener Verein registriert und zum Jahresende als gemeinnützig anerkannt.
  • Seit seiner Gründung hat das Institut mehrere hundert Kurse in Asien und Afrika und über 140 Lehrgänge in Berlin bzw. Hoppegarten mit über 2000 TeilnehmerInnen aus über 80 Ländern beider Kontinente durchgeführt.
  • Schwerpunkte der Arbeit waren Presse-, Radio- und TV-Journalisten-kurse; ab 1998 gab es eine Konzentration auf die Aus- und Weiterbildung von Foto- und RadiojournalistInnen.
  • Kurse in Deutschland standen z. T. unter bestimmten Themen wie „Wasser ist Leben", „Gesundheit ist Entwicklung“, „World Cup in Deutschland“ oder „Deutschland – Land der Ideen“ und fanden Unterstützung durch Unternehmen wie die Berliner Wasserbetriebe, von Organisationen wie „Ärzte ohne Grenzen“ oder durch Stiftungen und das Auswärtige Amt.
  • Die besten Arbeitsergebnisse der KursteilnehmerInnen wurden durch die fördernden Institutionen und Einrichtungen prämiert oder fanden in internen Fotoausstellungen ihr Publikum.
  • Nachweislich hatten die an unseren Kursen Beteiligten in ihren Ländern anschließend gute berufliche und soziale Entwicklungschancen.